Projekt

Die Zielsetzungen des Projektes „Natur-Kulinarium - tourismus- und bildungsorientierte Entwicklung und Ausführung neuer Erlebnisformen von regionsspezifischen Gärten und Kulturlandschaften“ sind die Gärten, die Landschaften und die regionalen Produkten aus der West-Transdanubischen Region, aus Ost-Steiermark und Wien vorzustellen, beziehungsweise diese in das touristische Angebot einzuführen. 

Leitender Partner des Projektes ist der Tourismus-Regionalverband Ost-Steiermark. An der Verwirklichung des Projektes nehmen auf der österreichischen Seite die Bio Forschung Austria, das Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien - MA 49 und auf der ungarischen Seite neben der Selbstverwaltung des Komitates Vas, die West-Pannon Regionalentwicklungsagentur teil. Durch die unterschiedlichen Kompetenzschwerpunkte der Projektpartner (Tourismus, Biodiversität, Landwirtschaft und Regionalentwicklung)  ist es garantiert, dass das gesamte Spektrum der für das Projekt erforderlichen Expertise zur Verfügung steht.

Das Projekt  trägt durch die enge Zusammenarbeit zur Erhebung der Niveau der touristischen Angebote und der regionalen Produkte, zur Erweiterung der touristischen Angebote, zum Ausbau einer intensiveren Zusammenarbeit unter den verschiedenen Sektoren der Wirtschaft, bzw. durch den Ausbau eines länderübergreifenden Angebotes und durch die Ausnutzung der gemeinsamen und größeren Marketing-Macht zur Erreichung einer neuen Zielgruppe bei.

 

Programmtipps


Weitere Programme